Große Kunstausstellung 2011 im Haus der Kunst München

1.07.2011 – 21.08.2011

 

Die Große Kunstausstellung München im Haus der Kunst findet 2011 zum 62. Mal in Folge statt. Sie ist eine der größten überregionalen Ausstellungen, die von Künstlern für Künstler jährlich ausgerichtet wird mit dem Anspruch, die Spannbreite des künstlerischen Schaffens und aktuelle künstlerische Tendenzen zu zeigen.

Die 2011 von der Münchener Secession kuratierte Ausstellung steht unter dem Thema "tierisch". Von den frühen Fels- und Höhlenmalereien bis heute zählt das Tier als Sujet zu den zentralen Themen künstlerischer Weltdeutung - seien es reine Abbildungen, symbolische und allegorische Darstellungen oder Projektionsflächen für mensch-liche Eigenschaften, Emotionen, Ideale und Ängste, Im Alltag ist das Verhältnis von Mensch und Tier gleichzeitig liebevoll und tödlich: Tiere werden als Haus- und Wohnungsgenossen geliebt, aber sie stehen auch auf unserem Speiseplan.

"tierisch" geht der Frage nach, inwieweit der Umgang des Menschen mit dem Tier den Umgang des Menschen mit seiner eigenen Natur widerspiegelt.

Gezeigt werden 280 Werke von 139 Künstlern aus den Bereichen Fotografie, Grafik, Installation, Malerei, Skulptur, Performance und Video.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit farbigen Abbildungen, einem Vorwort von Prof. Dorothea Reese-Heim sowie ausgewählten Texten von Aesop, Wilhelm Bölsche, Charles Darwin, Gebrüder Grimm, G.W. F. Hegel, Karl Marx, Friedrich Nietzsche, François Rabeiais, Gaius Plinius Secundus und Gerhard Polt.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung: Künstlergespräche, Führungen (sonntags um 14 Uhr), Kinderführungen und Sonderveranstaltungen. Die aktuellen Termine und Details erfahren Sie in der Tagespresse, im lnternet:

www.grossekunstausstellungmuenchen.de telefonisch: 089 222 655